Jägersberger Ges.m.b.H.

2734 Puchberg/Schneeberg, Kirchenweg 3
Tel: 02636/2362-0
Fax: 02636/2362-9
office-puchberg@jaegersberger.com
http://www.jaegersberger.com



Über uns:

Unternehmen“

Wir bauen auf 3 Säulen –

FACHKOMPETENZ – EINSATZBEREITSCHAFT – KOOPERATIONSFÄHIGKEIT


Unsere oberste Priorität gilt der Qualität und damit dem Schaffen von massiven und langfristigen Werten. Die Mitarbeiter unserer Firmengruppe werden in jeder Bausparte, ob Wohn- oder Industriebau, Adaptierungsarbeiten oder Tiefbau, den Ansprüchen unserer Kunden gerecht.
Einem Trend folgend gilt die Ausrichtung vermehrt der Tätigkeit als Generalunternehmer, wobei dem Kunden Paketlösungen offeriert werden.



Firmenchronik:
Unternehmen - Kurzportrait

28.04.1968 – Gründung eines Baumeisterbetriebes durch Ing. Erwin Jägersberger in 2734 Puchberg, Kirchenweg 3. Zu Beginn waren 3 Maurer und 4 Helfer beschäftigt. Die maschinelle Ausrüstung beschränkte sich auf 1 Doppelkabine, 2 Mischmaschinen sowie diverses Handwerkzeug.

70-er Jahre – Kontinuierliche Expansion mit deutlicher Erhöhung des Mitarbeiterstandes sowie Investitionen in Maschinen- und Geräteausstattung.

1984 – Eintritt von Ing. Robert Jägersberger in das väterliche Unternehmen. Ausbau des bisher regionalen Wirkungsbereiches auf das südl. NÖ, W, und Bgld.

1994 – Übernahme des Bauunternehmen A. Notthaft Gesellschaft m.b.H. (gegründet 1771) in 2544 Leobersdorf durch Ing. Robert Jägersberger.
Zu diesem Zeitpunkt waren in Puchberg ca. 60 Mitarbeiter und in Leobersdorf ca. 30 Mitarbeiter beschäftigt.

1997 – Übernahme des Bauunternehmen Ing. Friedrich Mayer Gesellschaft m.b.H. (gegründet 19. Jhdt.) in 2763 Pernitz mit ca. 20 Mitarbeitern durch Ing. Robert Jägersberger.

1998 – Eingliederung des Betriebes Ing. Erwin Jägersberger in das Bauunternehmen A. Notthaft Gesellschaft m.b.H. durch Fusion mit Hauptstandort 2734 Puchberg und Zweigniederlassung 2544 Leobersdorf. Mit diesem Schritt wurde der Generationswechsel vollzogen und die Betriebsweiterführung gesichert.

2003 – 110 Mitarbeiter der gesamten Firmengruppe sorgen heute für die professionelle Abwicklung zahlreicher Bauprojekte.
Die maschinelle Ausrüstung umfasst mehrere Schwer-LKW, Klein-LKW, Hydraulikbagger, Grabenbagger, Kräne, Doppelkabinen und Busse, PKW, sowie Spezialmaschinen und –geräte.



Mitglieder-Login

Kennung:

Passwort:



ABAU-Invest