Abau Bildergalerie Abau Bildergalerie Abau Bildergalerie Abau Bildergalerie Abau Bildergalerie Abau Bildergalerie Abau Bildergalerie Abau Bildergalerie Abau Bildergalerie
Finde Deinen Meister
NÖ / W / ST / K 


Beispiel Rohrsanierung in der Hermesvilla


Kurzbeschreibung:

Rohrsanierung in der Hermesvilla Die Firma Artbau Zagler GmbH führte in der Hermesvilla, im Zeitraum von Mitte April bis Anfang Mai, eine Sanierung der Abfallstränge sowie der Regenablaufrohre durch. Auftraggeber war die Stadt Wien (MA34 - Bau- und Gebäudemanagement). Die Hermesvilla steht im Jagd- und Naturschutzgebiet Lainzer Tiergarten, im 13. Wiener Gemeindebezirk. Kaiser Franz Joseph ließ das Schloss von 1882-1886 für seine Ehefrau, Kaiserin Elisabeth, errichten. Im ersten Stock befinden sich die Privatgemächer der Kaiserin. Heute wird sie für Ausstellungen des Wien Museums genutzt. Da die Hermesvilla unter Denkmalschutz steht, war es hier besonders wichtig die Sanierungsarbeiten ohne Stemmarbeiten durchzuführen, um nicht in die Bausubstanz einzugreifen. Die Sanierung erfolgte mit der Inliner-Methode. Hier wird ein in Kunstharz getränkter Kunststoffschlauch mittels Druckluft in das schadhafte Altrohr eingebracht. Dieser härtet anschließend durch Wasserdampf aus und wird so zum neuen Rohr. Im Zuge dieses Projektes wurden insgesamt 4 Abfallstränge bzw. Regenablaufrohre, mit einer Länge von jeweils 17 m, sowie ein liegender Kanal, mit einer Länge von 12m, saniert.
Baujahr: 1886
durchgeführt von:
Soluto GmbH


Weitere Ansichten:





zurück zur Übersicht

Mitglieder-Login

Kennung:

Passwort: